schauspieler


Der Druck, der auf dem Schauspieler lastet, wenn er ans Set kommt, ist groß. Es gibt keine Zeit für lange Gespräche über die Figur oder eine ausgefeilte Inszenierung. Alle erwarten, dass er sofort funktioniert. Von diesem Druck muss er sich frei machen können, damit er sein Bestes geben kann.

Insofern kommt der Vorbereitung eine entscheidende Bedeutung zu.

Je vertrauter dem Schauspieler seine Figur ist, desto entspannter wird er sich am Set bewegen und die Forderungen der Regie spielerisch umsetzen können.



Angebot

Textanalyse (Casting)
Drehbuchanalyse
Erstellung eines Rollenprofils
Rollenerarbeitung / Vorsprechrollen
Setcoaching


Ziele

Strukturierung der Arbeit
Konzentrationsfähigkeit
Wie schaffe ich Präsenz
Entwicklung der Figur
Wie entwickele ich die Figur
Fragen an die Figur (Was will sie? Warum will sie es? Wie will sie es? Was will sie nicht? Was sagt sie? Was meint sie? Was tut sie? Was unterlässt sie? In welcher Beziehung steht sie zu den anderen Figuren im Drehbuch? Etc.)
Welche Besonderheiten, Widersprüchlichkeiten, Eigenheiten kennzeichnen sie
Subtext und seine Bedeutung für die Darstellung
Vermeidung unechter, aufgesetzter Emotionen
Stärkung der eigenen Persönlichkeit
Wie mache ich sie zur Grundlage für die Verkörperung der Figur
Umsetzung unspielbarer Regieanweisungen in spielbare


regisseure
methode